Kurz vor Weihnachten fanden in Königssee die letzten Europacup Rennen des Jahres 2019 statt. Die Rohner Bulls zeigten sich dabei von ihrer ganz starken Seite. Im 2er Rennen belegten sie den sehr guten 6. Rang. Ein Tag später egalisierten sie diesen Rang im 4er Rennen und waren dabei auch das beste Schweizer Team. Noch besser lief es dann im letzten 4er Rennen, wo sie den hervorragenden 3. Rang erreichten und somit bereits zum zweiten Mal auf dem Podest stehen durften.

Dank den sehr guten Leistungen im Europacup werden die Rohner Bulls anfangs 2020 in Winterberg wieder im Weltcup starten. Am Freitag, 3. Januar und Samstag, 4. Januar 2020 finden dort gleich zwei 4er Rennen statt. Unter www.veltins-eisarena.de können die Rennen ab 14.30 Uhr live mitverfolgt werden.

In St. Moritz wurde kurz vor Weihnachten die Natureis-Bobbahn durch unseren Präsidenten, Marcel Rohner, eröffnet. Aufgrund der zu warmen Temperaturen konnten die ersten Fahrten jedoch erst nach Weihnachten absolviert werden.

Am 31. Januar 2019 fand in St. Moritz das erste von insgesamt sechs Rennen des St. Moritz Cup statt. Das Bobteam Iten belegte dabei den 4. Rang. Die nächsten drei Cup-Rennen finden dann vom 3. bis 5. Januar 2020 statt.